Sir David Terrence Puttnam, Baron Puttnam

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Filmproduzent und Politiker; * 25. Februar 1941 in London

    Seine Laufbahn begann der aus einer Arbeiterfamilie stammende David Puttnam Anfang der 1960er Jahre als Fotograf, später wurde er Agent des Fotografen David Bailey. Ab 1968 widmete er sich dem Film, begann jedoch mit einer wenig erfolgreichen Komödie, "The Wild, Wild World of Jayne Mansfield". Auch die TV-Filme, die er zu Beginn produzierte, erfreuten sich wenig Beliebtheit. Erste Anerkennung erhielt er 1967 für den Kinderfilm "Bugsy Malone" (mit odie Foster), gefolgt von dem Western "Die Duellisten" ("The Duellists", 1977; Regie: Ridley Scott). Die Krönung seiner Karriere kam 1982, als er für seinen Film "Die Stunde des Siegers" ("Chariots of Fire"; Regie: Hugh Hudson) einen Oscar für den Besten Film entgegennehmen konnte. Insgesamt war er drei weitere Male für einen Oscar nominiert: Für "12 Uhr nachts - Midnight Express" ("Midnight Express", 1978; Regie: Alan Parker), "The Killing Fields - Schreiendes Land" ("The Killing Fields", 1984) und "Mission" ("The Mission", 1986; mit Robert De Niro und Jeremy Irons). Puttnam arbeitete noch bis 1999 als Produzent: Sein letzter Film war "My Life So Far" (mit Colin Firth und Rosemary Harris).

    David Puttnam war außerdem Geschäftsführer einiger Produktionsgesellschaften, unter anderem von 1986 bis 1987 von Columbia Pictures. In Hollywood engagierte er sich vor allem für europäische Produzenten wie Bernardo Bertolucci und Doris Dörrie.

    Puttnam ist seit langem karitativ tätig: 2002 ernannte man ihn zum britischen Vorsitzenden von UNICEF. Auch im Bildungswesen engagierte er sich: Von 1997 an war er zehn Jahre lang Kanzler der University of Sunderland, seitdem ist er Kanzler der Open University.

    1985 wurde der Produzent von Königin Elisabeth zum Ritter geschlagen und 1997 erfolgte die Erhebung zum Life Peer (britischer Hochadel), wonach er sich nun Baron Puttnam nennen darf. Er hat einen Sitz im britischen Oberhaus inne.

    Mit seiner Frau Patricia Mary Jones ist er seit 1961 verheiratet und hat mit ihr zwei Kinder.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.