Siebdruck

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Serigrafie;

    ein Durchdruckverfahren, bei dem die Druckfarbe durch ein feinmaschiges Sieb (Textil- oder Kunststofffasern) gedrückt wird.

    Beim industriellen Siebdruck (Schablonendruck, Filmdruck) wird die fotosensibilisierte Schicht auf der Schablone durch die Vorlage hindurch belichtet, die unbelichteten Stellen werden anschließend ausgewaschen.

    Beim künstlerischen Siebdruck (Serigrafie) verwendet man geschnittene Schablonen und zeichnet mit fetthaltiger Tusche oder Lithografiekreide auf die Schablone.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.