Seepferdchen

    Aus WISSEN-digital.de

    (Hippocampus)

    Seepferdchen sind vor allem in den tropischen Meeren verbreitet; einige Arten findet man auch im Schwarzen Meer, im Mittelmeer und in den westeuropäischen Küstengebieten.

    Seepferdchen erreichen eine Körperlänge von bis zu 15 Zentimetern. Ihren Namen verdanken sie ihrem pferdeähnlichen Kopf. Die Grundfärbung ist bräunlich oder grünlich, manchmal mit feinen weißen Tupfen an den Kanten der 48 bis 50 knöchernen Körperringe.

    Seepferdchen verbringen die meiste Zeit zwischen Seegras, wo sie sich mit ihrem beweglichen Greifschwanz festhaken können. Dort lauern die geschickten Jäger auf ihre Beute, die vornehmlich aus Fischbrut und Kleinkrebsen besteht.

    Die Laichzeit findet zwischen Mai und Juli statt; nach komplizierten Balzspielen, die oft mehrere Tage dauern, spritzt das Weibchen seine Eier in die Brutbeutel des Männchens, das etwa vier Wochen später die vollentwickelten Jungfische zur Welt bringt. Die Jungtiere versuchen sofort nach der Geburt, an die Wasseroberfläche zu gelangen, wo sie ihre Schwimmblase mit Luft füllen.

    Systematik

    Gattung aus der Familie der Seenadeln und Seepferdchen (Syngnathidae).

    Arten:

    Krönchen-Seepferdchen (Hippocampus kuda)

    Kurzschnauziges Seepferdchen (Hippocampus hippocampus)

    Langschnauziges Seepferdchen (Hippocampus guttulatus)

    Zwergseepferdchen (Hippocampus zosterae)



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.