Sebastian Vettel

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Autorennfahrer; *3. Juli 1987 in Heppenheim

    Sebastian Vettel

    ist bisher der jüngste Fahrer, der zweimal den Weltmeistertitel der Formel 1 gewonnen hat.

    Seine ersten Rennrunden drehte Vettel schon mit dreieinhalb Jahren im Kart. Ab 1995 war er dann im Kartsport aktiv und brachte schon damals viele Pokale nach Hause. 2001 war er Meister der Junioren-Europameisterschaft.

    2003 wechselte er dann zum Formelsport. Anfangs startete er für Eifelland Racing und wurde 2003 Vizeweltmeister in der deutschen Formel BMW. Im Jahr danach fuhr er für Mücke Motorsport und gewann die Formel BMW. 2005 wechselte er in die Formel-3-Euroserie. Dort war er im Jahr darauf Vizeweltmeister. In dieser Saison ging er auch bei der Formel Renault 3.5 an den Start.

    Ab August 2006 setzte ihn BMW Sauber als Freitagstestfahrer ein. Am 17. Juni 2007 startete Vettel das erste Mal bei der Formel 1. Dabei erzielte er den achten Platz und einen Weltmeisterschaftspunkt.

    2008 startete er für Toro Rosso und gewann den großen Preis von Italien als jüngster Formel-1-Grand-Prix-Sieger der Geschichte.

    2009 unterschrieb Vettel bei Red Bull Racing und holte sich 2010 den ersten Formel-1-Weltmeistertitel mit 23 Jahren und 134 Tagen. Auch hier ist er der jüngste, der das je geschafft hat.

    2011 wurde er im Alter von 24 Jahren und 98 Tagen zum zweiten Mal Weltmeister und übernahm damit den Titel als jüngster Fahrer, der das in der Formel-1-Geschichte je geschafft hat, von Fernando Alonso.

    Sebastian Vettel war europäischer und deutscher Sportler des Jahres 2011. Am 24. Februar 2012 wurde ihm das Silberne Lorbeerblatt verliehen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.