Schottky-Diode

    Aus WISSEN-digital.de

    Diode mit einem Metall-Halbleiter-Übergang anstelle des üblichen pn-Übergangs. Weil Elektronen leichter aus dem Halbleiter in die Metallschicht gelangen als umgekehrt, entsteht im Halbleiter eine an Elektronen verarmte Randschicht, die Schottky-Sperrschicht. Schottky-Dioden schalten sehr schnell (innerhalb von etwa 1 billionstel Sekunde) und sind daher besonders zur Gleichrichtung hochfrequenter Wechselströme bis 150 Ghz verwendbar.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.