Sardinien (Region)

    Aus WISSEN-digital.de

    italienisch: Sardegna;

    italienische Insel im Mittelmeer und Region Italiens, mit den Provinzen Cagliari, Nuoro, Oristano und Sassari; 24 090 km²; 1,64 Millionen Einwohner; Hauptstadt: Cagliari.

    Bergbau, Landwirtschaft, Nutztierhaltung, Informationstechnik; Tourismus.

    Geschichte

    Charles Albert of Savoy-Carignano, König von Sardinien; Gemälde

    Ursprünglich von (nichtindoeuropäischen) iberischen Sarden besiedelt.

    Geriet im 6./5. Jh. v.Chr. unter karthagischen Einfluss (Faktoreien der Karthager), nach dem Ersten Punischen Krieg von den Römern besetzt; diente unter Tiberius (30 n.Chr.) als Verbannungsort für 4 000 Juden; im 5. Jahrhundert n.Chr. von den Vandalen vorübergehend erobert, nach dem Sieg Ostroms in Italien 534 in byzantinischem Besitz, nach kurzer Sarazenenherrschaft durch gemeinsame Aktion der genuesischen und pisanischen Flotte 1016 im Machtbereich Pisas; ab 1284 bei Genua und 1326 bei Aragón. Nach dem Spanischen Erbfolgekrieg als spanisches Nebenland 1714 an Österreich abgetreten und 1720 im Austausch mit Sizilien unter gleichzeitiger Verknüpfung mit dem Königstitel an Savoyen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.