Sam Shepard

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schriftsteller und Schauspieler; * 5. November 1943 in Fort Sheridan, Illinois

    eigentlich: Samuel Shepard Rogers;

    Shepard verfasste experimentelle Dramen und Drehbücher mit sozialkritischer Thematik. Als Schauspieler fand Shepard durch die Hauptrolle in "Homo Faber" (1991) besonders in Deutschland Anerkennung. Für den Film "Paris, Texas" (1984) von Wim Wenders schrieb Shepard das Drehbuch.

    Sam Shepard ist auch als Schauspieler in zahlreichen Filmen zu sehen und erhielt 1983 einen Oscar als bester Nebendarsteller für den Film "Der Stoff aus dem die Helden sind".

    Weitere Werke: "Oh, Kalkutta!" (1971), "Fluch der verhungernden Klasse" (1976), "Vergrabenes Kind (1979), "Habichtsmond" (1987) u.a.

    Filme (Auswahl): Der Stoff, aus dem die Helden sind (1983), Magnolien aus Stahl (1989), Hamlet (1999)



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.