Salchow

    Aus WISSEN-digital.de

    nach dem schwedischen Eiskunstlaufweltmeister Ulrich Salchow (1877 bis 1949) benannter gedrehter Sprung beim Eiskunstlauf.

    Technik: Beim Salchow geht der Läufer stark ins Knie, zieht das Spielbein nach hinten und springt ab, indem er das Spielbein nach vorne schwingt. Der Absprung erfolgt vom linken Fuß rückwärts einwärts. Nach der Drehung wird auf dem rechten Fuß rückwärts auswärts gelandet. Dieser Sprung wird im modernen Eiskunstlaufsport mit dreifacher Drehung ausgeführt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.