Sacha Guitry

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schauspieler, Schriftsteller und Regisseur; * 21. Februar 1885 in St. Petersburg, † 24. Juli 1957 in Paris

    eigentlich: Alexander Pierre Georges Guitry;

    schrieb Dramen und Komödien in der Tradition des Pariser Boulevardtheaters. Bei vielen seiner Stücke führte er selber Regie und spielte auch eine der Rollen. Außerdem war Guitry als Filmregisseur tätig: 1937 drehte er zum Beispiel "Die Perlen der Krone".

    Weitere Werke: "Tagebuch eines Schwindlers" (1936), "Das Scheusal" (1951) u.a.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.