Rueland Frueauf der Ältere

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * um 1440 in Oberngau am Inn (?), † 1507 in Passau

    »Christus als Schmerzensmann« von Rueland Frueauf d.Ä.

    der führende Meister der Salzburger Schule Ende des 15. Jh.s, tätig in Salzburg und wiederholt in Passau. Seine klar aufgebauten Bilder mit kräftig umrissenen, wenigen Figuren in kontrastreich gehaltenen Farben erinnern an den Berner Nelkenmeister.

    Das erste gesicherte Werk sind acht Flügelbilder eines Salzburger Altars mit Szenen aus dem Leben Christi (1490/91, Wien, Kunsthistorisches Museum). Weitere Werke: Altartafeln mit Szenen aus der Mariengeschichte in der Pfarrkirche in Großgmain (1499), "Auferstehender Christus" (München, Alte Pinakothek).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.