Rudolf Karl Freiherr von Slatin

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer General und Abenteurer; * 7. Juni 1857 in Wien, † 4. Oktober 1932 in Wien

    alias: Slatin-Pascha;

    reiste in den 1879er Jahren durch Kordofan; in britischen Diensten im Sudan zunächst Finanzinspektor, später Gouverneur der Provinz Darfur; von 1883 bis zu seiner Flucht im Jahr 1895 Gefangener der Mahdisten. Slatin gelang die Rückeroberung Khartums, woraufhin er 1900 (bis 1914) zum britischen Generalinspekteur des Sudan ernannt wurde.

    Autobiografie: "Feuer und Schwert im Sudan".



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.