Rudolf Jugert

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Regisseur; * 30. September 1907 in Hannover, † 14. April 1979 in München

    Rudolf Jugert hatte bereits zehn Semester Medizin studiert, als er 1932 in das Theaterfach überwechselte. Als Regieassistent arbeitete er bei Helmut Käutner und später dann als Chefdramaturg und Regisseur am Leipziger Schauspielhaus. Seinen ersten Film "Film ohne Titel" drehte er 1947. In ihm begann Hildegard Knef ihre Karriere. In den sechziger Jahren wechselte Jugert dann zum Fernsehen.

    Filme (Auswahl)

    1947 - Film ohne Titel (Buch und Regie)

    1949 - Hallo Fräulein (Regie)

    1958 - Frauensee (Regie)

    1960 - Die junge Sünderin (Regie)

    1962 - Frauenarzt Dr. Sibelius (Regie)

    1963 - Kennwort: Reiher (Regie)



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.