Rose

    Aus WISSEN-digital.de

    Gattung aus der Familie der Rosengewächse; Rosen bilden mehrjährige Sträucher mit farbenprächtigen Blüten, je nach Art (Wildrose, Parkrose, Floribundarose, Polyantharose, Zwergrose, Kletterrose) auch duftend, einfacher oder gefüllter Blüte und lanzettförmigen oder gefiederten, grünen oder rötlichen Blättern. Die Zweige sind meist mit Stacheln besetzt.

    Die Edelrosen mit mehr als 20 000 Varietäten sind gezüchtet aus Wildrosen (z.B. die Hunds- oder Heckenrose, Weiße Rose, Wiesenrose, Bibernellrose; mit fünf Kelch- und Kronblättern um die gelben Staubgefäße herum). Rosen werden durch Samen oder Ausläufer im Boden vermehrt und durch das Pfropfen veredelt. Aus den Blüten der Wildrosen entwickelt sich die Hagebutte, deren vitaminreiches Fruchtfleisch (Hagebutten- oder Hiffenmark, Hägenmus) unter anderem zu Konfitüre verarbeitet wird.

    Rosen wurden im Altertum v.a. in Persien gezogen und kamen vermutlich durch Mönche nach Mittel- und Nordeuropa.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.