Rolf Becker

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schauspieler; * 31. März 1935

    Rolf Becker

    Rolf Becker erhielt seine Schauspielausbildung an der Münchner Falckenberg-Schule. 1973 war er Ensemblemitglied des Hamburger Schauspielhauses. Seither ist er als freier Schauspieler für Theater, Film und Fernsehen tätig. Becker, der gern zwielichtige Figuren verkörpert, beherrscht ein breites Rollenrepertoire.

    Auf der Bühne sah man ihn unter anderem als Lionel in Schillers "Die Jungfrau von Orleans" und als Jim in "Der Stern wird rot" von Sean O'Casey. Von seinen zahlreichen Fernsehrollen seien erwähnt der Tischbein in "Affäre Blum", der Showmaster in "Übergang über den Ebro", und der Johannes in "Nicht nur zur Weihnachtszeit". Filmrollen übernahm er in dem Reitz-Film "Cadillac" und in Brandners "Ich liebe Dich, ich töte Dich".



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.