Roland Koch

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker und Manager; * 24. März 1958 in Frankfurt am Main

    Alfred Dregger, Friedrich Merz und Roland Koch

    Koch engagierte sich bereits als Schüler für die Junge Union. 1985 wurde er Landtagsabgeordneter in Hessen. Im selben Jahr legte er das zweite juristische Staatsexamen ab und war in Eschborn als Rechtsanwalt tätig.

    1990/91 sowie 1993 bis 1199 war er Vorsitzender der Wiesbadener Landtagsfraktion. Von 1993 bis 1999 war Koch als Fraktionschef der hessischen CDU tätig und wurde 1998 zum Landesvorsitzenden der CDU Hessen gewählt. 1999 übernahm er das Amt des Ministerpräsidenten des Landes Hessen und war somit mit 41 Jahren Deutschlands jüngster Ministerpräsident. Er blieb bis zu seinem Rücktritt im August 2010 im Amt. Roland Koch zog sich auch aus seinen übrigen politischen Ämtern zurück und ist seitdem in der Wirtschaft tätig.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.