Richard Synge

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Chemiker; * 28. Oktober 1914 in Liverpool, † 18. August 1994 in Norwich

    erhielt 1952, gemeinsam mit Archer Martin, den Nobelpreis für Chemie für die Erfindung der Verteilungs-Chromotographie zur Trennung von Gemischen chemischer Verbindungen. Mittels der Verteilungs-Chromotographie können peptidische Teilstücke von Polypeptiden und Proteinen analysiert werden. Weiterhin befasste sich Synge mit antibiotisch wirksamen Peptiden aus Bodenbakterien und den in Pflanzen enthaltenen Peptiden, Proteinen und Polysacchariden.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.