Richard Milhous Nixon

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Politiker; * 9. Januar 1913 in Yorba Linda, Kalifornien, † 22. April 1994 in New York

    Richard Nixon, 37. Präsident der USA

    1950-53 Senator für Kalifornien; 1953 Vizepräsident unter Eisenhower, bei den Präsidentschaftswahlen 1960 von J.F. Kennedy knapp geschlagen, siegte aber 1968 über den Demokraten H.H. Humphrey. 1968-1974 US-Präsident; Republikaner.

    Außenpolitisch leitete Nixon die Normalisierung der Beziehungen zu China ein, verhandelte mit der Sowjetunion und beendete den Vietnamkrieg; innenpolitisch stürzte er die USA durch die Watergate-Affäre in eine Krise und musste 1974 zurücktreten, um einer Amtsenthebung zuvorzukommen.

    Audio-Material
    Datei:Nixon.mp3 Richard Milhous Nixon: »I Am Not a Crook ...
    Datei:Nixon4.mp3 US-Präsident Richard Milhous Nixon: Rücktrittserklärung (Fernsehansprache) vom 8. August 1974



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.