Revision (Recht)

    Aus WISSEN-digital.de

    Instanzenzug nach Ausgangsverfahren und Berufung; Rechtsmittel zur Überprüfung eines Urteils durch ein höheres Gericht.

    Im Zivilprozess ist die Revision statthaft gegen die in der Berufungsinstanz erlassenen Endurteile (§ 545 Abs. 1 Zivilprozessordnung) und unstatthaft gegen die in § 545 Abs. 2 ZPO genannten Urteile.

    Im Strafprozess müssen Verfahrensverstöße nachgewiesen werden. Revision muss innerhalb eines Monats nach der Zustellung des Urteils eingelegt und innerhalb eines weiteren Monats begründet werden.

    Siehe auch Revisionsbegründung, Revisionsverfahren.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.