Reinhold Maier

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 16. Oktober 1889 in Schorndorf, † 19. August 1971 in Stuttgart

    In der Weimarer Republik war Maier für die Deutsche Demokratische Partei (DDP) im Württembergischen Landtag und 1932/33 im Reichstag. Von 1945 bis 1952 amtierte er als Ministerpräsident von Württemberg-Baden und 1952/53 als Ministerpräsident des neugegründeten Bundeslands Baden-Württemberg. Er war in den 1950er Jahren Mitglied des Bundestages (1953-56 und 1957-59) und von 1957 bis 1960 Vorsitzender der Freien Demokratischen Partei (FDP).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.