Raimundus Lullus

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Gelehrter, Theologe und Missionar; * 1235 auf Mallorca, † 29. Juni 1315 in Nordafrika

    eigentlich: Ramon Lull;

    bekannt als "Vater der katalanischen Literatur". Lullus versuchte die Araber und Juden Nordafrikas zum Christentum zu bekehren, starb (nach der Legende) durch Steinigung.

    Als Universalwissenschaftler und Lehrer der Philosophie entwickelte er die Ars magna ("Große Kunst"), ein halb mystisches, halb rationalistisches System, durch Kombination alle erdenklichen Wahrheiten abzuleiten, das unter anderem von Leibniz wieder aufgegriffen wurde.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.