Radar

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch) Abk. für: Radio detecting and ranging,

    Verfahren zur Ortung und Darstellung von Gegenständen über große Entfernungen mithilfe gebündelter, hochfrequenter Funkwellen. Aufbau: Von dem Sender des Geräts ausgestrahlte elektromagnetische Wellen werden von Gegenständen, auf die sie treffen, reflektiert, kehren als Echo zurück und machen den Gegenstand in seinem Umriss auf dem Empfänger des Geräts sichtbar.

    Da die Ausbreitungsgeschwindigkeit der Funkstrahlen bekannt ist, ergibt sich die Entfernung des gesuchten Gegenstandes aus der zwischen Aussenden und Wiederempfang der Wellen verstrichenen Zeit. Radargeräte zeigen auch bei Nacht und Nebel den Standort von Objekten an, z.B. die Lage von Flughäfen, Küsten, Inseln, Bergen usw. und dienen so der erhöhten Sicherheit im Verkehr. Radargeräte werden sowohl an Land als auch auf Schiffen und in Flugzeugen verwendet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.