RTL Television GmbH

    Aus WISSEN-digital.de

    RTL = Abk. für: Radio Télé Luxembourg,

    ein seit 1984 über Satellit ausgestrahlter Fernsehsender, 100-prozentiges Tochterunternehmen der RTL-Group. Insgesamt strahlt das Luxemburger Unternehmen, das etwa die Hälfte der Anteile der deutschen RTL-Sender hält und seinerseits ein Bankkonsortium und verschiedene Mediengesellschaften zu Haupteignern hat, in ganz Europa seine Programme in verschiedenen Sprachen aus (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch). Die Finanzierung des Senders geschieht ausschließlich über Werbung, die in Form eingeschobener Werbeblöcke oder auch längerer Dauerwerbesendungen im Programm platziert ist. Dabei wird ein Programm angeboten, das die Unterhaltung in den Vordergrund stellt und ein möglichst großes Massenpublikum anzusprechen versucht. Die Nachrichten des Senders haben gelegentlich auch den Anstrich von Infotainment und gehen zum Teil übergangslos in Reality-TV über. Der Sender hat sich dem somit dem US-amerikanischen Senderprofil angenähert und besonders in jüngerer Zeit eine medienpädagogische Debatte hervorgerufen.

    Die RTL Television GmbH besitzt neben den Sendern RTL, RTL II und SuperRTL auch Beteiligungen am Homeshopping-Sender RTL Shop, an den Fernsehsendern VOX und n-tv, an der RTL-Journalistenschule sowie an verschiedenen Produktionsfirmen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.