Quelle

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Stelle, an der Wasser, Erdöl oder Gas aus dem Erdboden austritt.

    Quellwasser entstammt dem von Niederschlägen, fließenden und stehenden Gewässern gespeisten Grundwasser, oft gestaut durch wasserundurchlässige (Ton-)Schichten. Mineralquellen (Heilquellen) enthalten in Spuren gelöste Mineralien, z.B. Eisen, Jod oder Schwefel. Thermalquellen (z.B. Geysire) liefern warmes bis heißes Wasser. Auch untermeerisch kommen (Thermal-, Süßwasser-, Gas- oder Erdöl-) Quellen vor.

    1. wissenschaftliche Quelle: Basis wissenschaftlicher Arbeit, z.B. Literatur, Aussagen usw.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.