Quarz

    Aus WISSEN-digital.de

    weit verbreitetes, hartes, sprödes, glänzendes Mineral aus kristallisierter Kieselsäure (Siliciumoxid), mit muscheliger Bruchfläche, hexagonale (sechseckige) Kristalle bildend. Bestandteil vieler Gesteinsarten, v.a. in Magmatiten und Metamorphiten sowie - als klastischer Verwitterungsrest oder kryptokristallin - in Sedimenten. Als geschliffenen Halbedelstein kennt man unter vielen anderen den Bergkristall, den Amethyst, den Rosenquarz und den rauchfarbenen Rauchquarz. Er schmilzt erst bei etwa 1 700 °C, ist säurefest (außer gegenüber Flusssäure) und laugenfest, unempfindlich gegen plötzliche Temperaturschwankungen und durchlässig für ultraviolette Strahlen.

    Industrielle Nutzung als Quarzsand in der Herstellung von Porzellan und Steingut und in der optischen, chemischen, elektrotechnischen und feinmechanischen Industrie.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.