Puffer (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Pufferspeicher;

    ein reservierter, für zeitweilige Speicherungen vorgesehener Speicherbereich eines Computers oder Peripheriegerätes zur Kompensation unterschiedlicher Verarbeitungsgeschwindigkeiten zweier Komponenten. Der Pufferspeicher nimmt dabei kurzzeitig kleinere Datenmengen auf und entlastet dadurch die schneller arbeitende Einheit. Bei einem Ausdruck werden beispielsweise die Daten in den Drucker-Puffer geschrieben, damit mit dem wesentlich schnelleren Computer weiterhin gearbeitet werden kann und dieser nicht durch den Ausdruck belastet wird.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.