Proteide

    Aus WISSEN-digital.de

    Verbindungen aus hochmolekularen Proteinen und einer anderen, niedermolekularen Komponente als prosthetischer oder Wirkgruppe. Anhand dieser können Proteide in verschiedene Gruppen eingeteilt werden.

    Bei den Chromoproteiden (z.B. Hämoglobin und Chlorophyll) ist die prosthetische Gruppe ein Farbstoff.

    Die für die Zellen besonders wichtigen Nukleoproteide enthalten Nukleinsäuren. In den Bausteinen ihrer Makromoleküle ist das Kohlenhydrat Ribose (eine Pentose) mit Phosphorsäure verestert und mit einer heterozyklischen Base verbunden. Nukleoproteide sind Träger der Erbanlagen in den Chromosomen. Ihre Struktur lenkt die Synthese von spezifischen Proteinmolekülen in den Zellen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.