Presserecht

    Aus WISSEN-digital.de

    die Rechtsnormen, die die öffentlich-rechtlichen Beziehungen zwischen Presse, Staat und Allgemeinheit regeln. Das Presserecht betrifft nicht nur Printmedien, sondern gilt für alle Vervielfältigungen von Schriften, besprochenen Tonträgern, bildlichen Darstellungen und Musikalien mit Text oder Erläuterungen. Im Einzelnen regeln die Landespressegesetze, das Kunsturheberrechtsgesetz, der Staatsvertrag über Mediendienste, das Informations- und Kommunikationsdienstegesetz, das Gesetz über die Nutzung von Telediensten, das Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten und das Signaturgesetz das Presserecht.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.