Prüfsumme

    Aus WISSEN-digital.de

    Wert, der für Daten nach mathematischen Regeln aus der Folge ihrer Bytes festgesetzt wird und immer neu errechnet werden kann. Die Prüfsumme dient der Wahrung der Datensicherheit. Ist bei korrekter Berechnung nicht die vorgegebene Prüfsumme das Ergebnis, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass die Daten beschädigt sind. Die Berechnung der Prüfsumme weist allerdings nicht 100-prozentig auf Fehler hin.

    Zur Bildung der Prüfsumme kann die Ermittlung des Paritätsbits (Paritätsprüfung) erfolgen. Eine andere Möglichkeit ist die Aufsummierung aller Bytes in einem Datenblock, wobei das entstandene Byte als Prüfsumme verwendet wird. Als effektivere und sicherere Methode gilt das CRC-Verfahren.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Oktober

    1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg.
    1795 Mit der dritten polnischen Teilung (zwischen Preußen und Russland) geht die Geschichte der Königlichen Republik Polen zu Ende.
    1885 Die österreichische Operette "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauß wird in Wien uraufgeführt.