Optik

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch-lateinisch)

    1. Lehre vom Licht als ein Teilgebiet der Physik. Die Optik behandelt nicht nur sichtbares Licht, sondern auch vom Auge nicht wahrnehmbare Strahlung, unter anderem infrarotes und ultraviolettes Licht und Röntgenstrahlen. Die Wellenoptik behandelt Phänomene, die auf die Wellennatur des Lichts zurückgehen (Interferenz, Polarisation, Beugung). In der Strahlenoptik geht man von linearen Strahlen aus und untersucht Brechung, Reflexion und Abbildung des Lichts. Die geometrische Optik untersucht Strahlen als geometrische Linien; die physikalische Optik untersucht die Wechselwirkungen von Licht und Materie bzw. Magnetfeldern, die Gesetzmäßigkeiten der Lichtausbreitung. Die Quantenoptik widmet sich Phänomenen, die mit der Teilchennatur des Lichts zusammenhängen.

    2. Linsensystem in optischen Geräten.

    3. optischer Eindruck; optische Wirkung; äußeres Erscheinungsbild.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.