Ole von Beust

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; *13. April 1955 in Hamburg

    Rechtsanwalt; studierte Rechtswissenschaften in Hamburg.

    Ab 1971 Mitglied der CDU. Olve von Beust war von 1977 bis 1983 Landesvorsitzender der Jungen Union in Hamburg. 1978, mit 23 Jahren, wurde er zum jüngsten Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft gewählt. Ab 1992 Mitglied im Landesvorstand der Hamburger CDU, ab 1998 außerdem Mitglied im Bundesvorstand der CDU.

    2001 wurde er zum Ersten Bürgermeister der Freien Hansestadt Hamburg gewählt und hatte somit auch das Amt des Ministerpräsidenten inne. 2004 und 2008 wurde er im Amt bestätigt. 2010 gab er seinen Rücktritt bekannt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.