Marco Pantani

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Radrennfahrer; * 13. Januar 1970 in Cesenatico, † 14. Februar 2004 in Rimini

    International große Beachtung fand der Bergspezialist bei der Tour de France 1994, wo er den dritten Platz erreichte. Im folgenden Jahr musste er einen schweren Sturz beim Rennen Mailand-Turin, bei dem er beinahe ein Bein verloren hätte, verkraften. Die erfolgreichste Episode seiner Karriere erlebte der Italiener in den Jahren 1997 und 1998, nachdem er zum Rennstall Mercatone-Uno gewechselt war. 1997 konnte er den dritten Platz bei der Tour de France wiederholen und musste nur Jan Ullrich und den Franzosen Richard Virenque vor sich lassen; ein Jahr später konnte er Jan Ullrich auf Platz Zwei verweisen und als Sieger die bedeutendste Radrundfahrt der Welt beenden. Zuvor hatte er bereits den Giro d'Italia gewonnen und konnte sich somit als Gewinner des so genannten Doubles (Sieg beim Giro d'Italia und der Tour de France in einem Jahr) in die Liste der großen Radsportler einreihen. Sein Triumph bei der Tour wurde jedoch vom größten Dopingskandal in der Geschichte des Radsports begleitet.

    Im Jahr 1999 begann die sportliche Krise von Marco Pantani, als er zwei Tage vor Ende vom Giro d'Italia ausgeschlossen wurde. Als Führender der Gesamtwertung wurde ihm bei einer Blutkontrolle ein zu hoher Hämatokritwert nachgewiesen, was auf die Einnahme des verbotenen Hormons Erythropoietin (EPO; Blutdoping) hindeutet. In der Folgezeit musste sich Pantani vor Gericht wegen Dopingmissbrauchs verantworten. Ende 2000 erfolgte eine Verurteilung, die auf die Ereignisse seines Sturzes 1995 und die Untersuchung im Turiner Krankenhaus zurückging. Dort war ein erhöhter Hämatokritwert von 60,1 Prozent festgestellt worden. Die Vorkommnisse beim Giro d'Italia 1999 zogen eine Verhandlung wegen Sportbetrugs nach sich. Das Radsport-Idol wurde im Februar 2004 in einem Hotel in Rimini tot aufgefunden; Todesursache war eine Kokainvergiftung.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.