Luis Somoza Debayle

    Aus WISSEN-digital.de

    nicaraguanischer Staatspräsident; * 18. November 1922 in León, † 13. April 1967 in Managua

    Nach dem Tod seines Vaters Anastasio Somoza Garcia übernahm Luis Somoza 1956 als Staatspräsident die Herrschaft in Nicaracua. Sein Bruder Anastasio Somoza Debayle stützte als Befehlshaber der Nationalgarde die Macht von Luis. Von 1963 bis 1967 war René Schick Gutierrez, ein Gefolgsmann des Somoza-Clans, Staatspräsident. 1967 starb Luis, und Anastasio wurde im selben Jahr Staatspräsident.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.