Lothar III. (Hl. Römisches Reich)

    Aus WISSEN-digital.de

    römisch-deutscher Kaiser; * 1075, † 3. Dezember 1137 in Breitenwang, Tirol

    auch: Lothar von Supplinburg;

    regierte von 1125 bis 1137.

    Nach dem Aussterben der Billunger wurde Lothar von König Heinrich V. zum Herzog von Sachsen erhoben, bekämpfte gleichwohl den König im Investiturstreit.

    Mithilfe kirchlicher Kreise zum König gewählt, setzte er sich gegen den staufischen Gegenkönig Konrad durch, 1133 zum Kaiser gekrönt.

    Er stellte die deutsche Oberherrschaft in den slawischen Gebieten wieder her und belehnte Albrecht den Bären mit der Nordmark (1134).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.