Kunstharze

    Aus WISSEN-digital.de

    Erzeugnisse der organisch-chemischen Industrie mit Harzeigenschaften. Sie werden durch Polymerisation, Polyaddition oder Polykondensation gewonnen und gegebenenfalls mit anderen Stoffen versetzt. Auch veränderte Naturharze bezeichnet man als Kunstharze. In Zweikomponenten-Klebstoffen verfestigen sie sich bei Zugabe von so genannten Härtern, die als Katalysatoren wirken. Kunstharze werden unter anderem als Bindemittel in Pressmassen, in Lacken, Klebstoffen, Gummimischungen und zur Herstellung faserverstärkter Kunststoffe verwendet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.