Joaquin Phoenix

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Schauspieler; * 28. Oktober 1974 in San Juan, Puerto Rico

    eigentlich: Joaquin Raphael Bottom;

    Joaquin Phoenix, der Bruder von River Phoenix, hatte erste kleinere Auftritte im Fernsehen in den 80er Jahren. In seinem ersten Film spielte er 1995 an der Seite von Nicole Kidman im Drama "To Die For". Es folgte "Die Abbotts" (mit Liv Tyler) sowie die Rolle des römischen Kaisers Commodus in "Gladiator", für die er 2000 unter anderem für einen Golden Globe und einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert war. Bisheriger Höhepunkt ist die Rolle Johnny Cashs in dem biografischen Film "Walk the Line", für die er alle im Film dargestellten Songs selbst einsang. Dafür erhielt er 2006 den Golden Globe als bester Hauptdarsteller in einer Komödie bzw. Musical.

    Filme (Auswahl)

    1991 - Walking the Dog

    1995 - To Die For

    1998 - Clay Pigeons (Lebende Ziele)

    1999 - 8mm - Acht Millimeter

    2000 - Gladiator

    2000 - Quills - Macht der Besessenheit

    2002 - Signs - Zeichen

    2004 - Hotel Ruanda

    2004 - The Village - Das Dorf

    2005 - Walk the Line



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.