Horst Antes

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer; * 28. Oktober 1936 in Heppenheim

    Hauptvertreter des fantastischen Realismus und der Neuen Figuration; studierte 1957-59 an der Akademie in Karlsruhe (Schüler von HAP Grieshaber), seit 1965 künstlerischer Lehrer, 1967-71 dort Professor. Antes entwickelte eine prototypische Bildfigur, den "Kopffüßler" - eine Gnomengestalt mit starken Deformationen und z.T. abstrakten Einschüben; auch plastisch realisiert, z.B. im "Lustgarten mit 7 Monumenten der Lüste" (1967, bemaltes Stahlblech, als Dekoration der Bundesgartenschau in Karlsruhe).

    1959 wurde er mit dem Kunstpreis der Stadt Hannover ausgezeichnet, 1961 erhielt er den Kunstpreis "Junger Westen" der Stadt Recklinghausen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.