Gaius Petronius Arbiter

    Aus WISSEN-digital.de

    römischer Schriftsteller, † 66

    Der Dichter besaß am Hof Kaiser Neros bedeutenden Einfluss; Tacitus bezeichnete ihn als "arbiter elegantiarum", als "Richter des guten Geschmacks". Von Neidern der Verschwörung angeklagt, wurde Petronius im Jahr 66 gezwungen, Selbstmord zu begehen. Berühmt wurde er mit seinem Roman "Satyricon", der nur in Fragmenten erhalten geblieben ist; am bekanntesten ist die Schilderung der "Cena Trimalchionis", des Gastmahls des Emporkömmlings Trimalchio, ein derb-satirisches Sittenbild der römischen Kaiserzeit.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.