Gabriel de Saint-Aubin

    Aus WISSEN-digital.de

    Maler und Grafiker; * 15. Mai 1724 in Paris, † 9. Februar 1780 in Paris

    Bruder von Augustin und Charles-Germain; Schüler von Jeaurat und Boucher, malte Landschaftsbilder und Genrebilder aus dem Pariser Leben; auch feine Aquarelle und Gouachen; Radierungen nach eigenen Vorlagen; Illustrationen und Gebrauchsgrafik (Vignetten u.a.). Beispiele: "La Parade des Boulevards" (1760, London, National Gallery), "Fête au Colisée" (London, Wallace Collection).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.