Fremdsprache lernen für Erwachsene - so geht es am besten

Aus WISSEN-digital.de

11. November 2013  
Fremdsprachen.JPG

Schulzeit und Fremdsprachenunterricht liegen länger zurück – zum Glück, mag manch einer sich denken. Doch die Zeit kann kommen, an dem Sie sich die zweite Chance wünschen, eine Fremdsprache zu erlernen. Moderne Methoden online Sprachen zu lernen eröffnen neue Möglichkeiten, besonders für Erwachsene.

Das funktioniert in individuellem Tempo, macht Spaß und hat mit trockenem Pauken wie in der Schulzeit wenig zu tun.

Sprachen lernen als Erwachsener – es funktioniert

Kinder und Jugendliche lernen schnell – eine natürlich gegebene Eigenschaft. Doch auch bei Erwachsenen ist Hopfen und Malz alles andere als verloren. Selbst im gehobenen Alter funktioniert ein Belohnungssystem in unserem Sprachzentrum und damit die Lust, zu lernen. Sie baut auf ein Grundbedürfnis des Menschen auf: Kommunikation. Wer Muttersprachler sprechen hört, Sätze wiederholt, antwortet und korrigiert wird, verbessert sein Sprachvermögen. Verstehen wir etwas und kommt unsere Botschaft an, so freuen wir uns. Dieses Erfolgserlebnis ist eine Belohnung. Wer eine Fremdsprache nach der Schulzeit lernen möchte, kann sich auf verschiedenen Seiten im Internet (zum Beispiel auf der Homepage von papagei.com) über neue Methoden informieren, eben dieses menschliche Verhalten positiv zu nutzen.

Spannende Themen, flexibler Stundenplan

Online Sprachen lernen gelingt am besten mit Inhalten, die Sie auch wirklich interessieren. Ob Kultur, Politik, Sport oder spannende Filme und Serien – die Bandbreite an Themen und verschiedensten Medien ist groß und zugleich sehr viel reizvoller als in den alten Schulbüchern. Doch wer hat schon immer Zeit und Lust zu Sprachkursen zu gehen? So ist einer der großen Vorteile des Onlineunterrichts, dass Sie sich die Einheiten selbst einteilen und üben können wie, wann und so lange es Ihnen passt. Ein flexibler Stundenplan, der sich den individuellen Lebensgewohnheiten anpassen lässt, motiviert. Online eine Fremdsprache lernen wird so nach den eigenen Wünschen in den Alltag integriert. Sie können bequem zuhause aber auch unterwegs mit dem Smartphone oder Tablet lernen, um die gewünschte Fremdsprache zu trainieren. Ungeplante Wartezeiten lassen sich so überbrücken, Fahrtzeiten in der Bahn sinnvoll nutzen. Das Wichtigste dabei: kleine Erfolgserlebnisse und Interesse am Inhalt. So wird die Freude am Lernen auch als Erwachsener beibehalten. Viel Spaß!

Copyright Bild: flickr.com © CollegeDegrees360 (CC BY-SA 2.0)


Drama, Drama ...

Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 26. Juni

1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.