Flughörnchen

Aus WISSEN-digital.de

(Acrobates pygmaeus)

auch: Zwergflugbeutler bzw. Zwerggleitbeutler;

das Flughörnchen ist ausschließlich in Australien beheimatet, wo es sich bevorzugt im Waldland aufhält und offenes Gelände eher meidet.

Das bis zu 30 Zentimeter lange Tier ist auf der Rückenseite dunkelgrau mit einem dunklen Längsstrich. Eine behaarte Flughaut entlang des Rumpfes zwischen Ellenbogen und Knie erlaubt Gleitflüge zu tiefer gelegenen Punkten.

Wie viele andere Beuteltiere ernährt sich das Flughörnchen von gemischter Kost, die einerseits aus Pflanzenteilen und andererseits aus tierischen Stoffen wie beispielsweise Insekten besteht.

Das Jungtier ist zum Zeitpunkt der Geburt nur sehr gering entwickelt und bleibt daher noch für längere Zeit im Beutel der Mutter, bevor es selbtständig wird.

Systematik

Art aus der Familie der Gleithörnchenbeutler (Petauridae) und damit der Ordnung der Beuteltiere (Marsupialia).


Wer hat's gesagt?

Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] KALENDERBLATT - 29. Juli

1830 Das Pariser Volk erhebt sich gegen den König Karl X. und verwickelt die Armee in Straßenschlachten, so dass sie am 29. Juli 1830 nach dreitägigem Kampf zum Rückzug gezwungen wird. Das Bürgertum setzt jedoch durch, dass statt der Gründung einer Jakobiner-Republik Louis Philippe I. zum neuen "Bürgerkönig" gekrönt wird.
1858 Die USA schließen einen Wirtschaftsvertrag mit Japan, das sich über Jahrhunderte hinweg hermetisch abgeriegelt hat.
1981 In England findet die Hochzeit von Kronprinz Charles von England und seiner Braut Lady Diana statt.