Fennek

Aus WISSEN-digital.de

(Fennecus zerda)

Fennek f21990200.jpg

auch: Wüstenfuchs;

mit einer Schulterhöhe von weniger als 30 Zentimeter ist der nordafrikanische Fennek mit seinem sandgelbem Fell der kleinste Vertreter aus der Familie der Hundeartigen.

Lebensraum des nachtaktiven Fennek sind Wüsten und Halbwüsten. Die kleinen Füchse leben in Gruppen von bis zu zehn Mitgliedern.

Die Nahrung des Wüstenfuchses besteht hauptsächlich aus Kleinsäugern, Kerbtieren, Fischen, aber auch aus pflanzlicher Kost.

Die Paarung der Fenneks findet im Frühjahr statt, nach einer Tragzeit von nur 15 Tagen bringt das Weibchen meist zwei bis vier Jungtiere zur Welt.

Die bis zu 15 Zentimeter großen Ohren des Fennek dienen nicht nur der besseren Lautwahrnehmung, sondern auch zur Kühlung des Blutes, denn die hier liegenden Gefäße verlaufen direkt unter der Haut und sind so der kühlenden Zugluft ausgesetzt.

Systematik

Art aus der Gattung der Wüstenfüchse (Fennecus), die zur Unterfamilie der Echten Hunde (Caninae) und damit zur Familie der Hundeartigen (Canidae) zählt.


[Bearbeiten] Artikel teilen

[Bearbeiten] Zitatenschatz

Zitat.jpg
"Jeder ernstliche Kampf findet seine Versöhnung. Nur die Lüge, die innere Unwahrheit, ist zur ewigen Qual verdammt."
Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling

Drama, Drama ...

Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
Jetzt quizzen!

[Bearbeiten] Kalenderblatt - 27. Januar

1810 Der tirolerische Freiheitskämpfer Andreas Hofer wird verhaftet.
1959 Der sowjetische Ministerpräsident und Parteisekretär Chruschtschow legt einen Vierjahresplan vor, mit dessen Hilfe der Wettbewerb mit dem Kapitalismus in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Hebung des Lebensstandards gewonnen werden soll.
1967 Der UN-Vertrag über die friedliche Nutzung des Weltraums wird in Washington, Moskau und London unterzeichnet.