David Hunter Hubel

    Aus WISSEN-digital.de

    kanadischer Mediziner; * 27. Februar 1926 in Windsor, Kanada

    Für ihre Arbeiten zur Verarbeitung optischer Reize im Gehirn erhielten die Forscher Wiesel und Hubel 1981 die Hälfte des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin. Die andere Hälfte ging an Roger Sperry. Ihre Entdeckungen machten Wiesel und Hubel, als sie gemeinsam am Neurobiologischen Institut der Universität Harvard arbeiteten. Bedeutend ist ihre Erkenntnis, dass das Gehirn bereits kurz nach der Geburt in der Lage ist, die eingehenden Impulse von den Netzhäuten der Augen zu verarbeiten.

    Werk: "Auge und Gehirn" (1987).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.