Datenverarbeitung

    Aus WISSEN-digital.de

    das Erfassen, Speichern, Übertragen und Auswerten (Ordnen, Umformen) großer Datenmengen für ökonomische, technologische, administrative, wissenschaftliche und andere Aufgaben.

    Der Begriff wird heute zumeist im Sinne der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) gebraucht, wobei zur Be- und Verarbeitung nicht nur elektronische Prinzipien zur Anwendung kommen, sondern auch zunehmend optische bzw. optoelektronische Prinzipien.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.