Datensicherung

    Aus WISSEN-digital.de

    wichtiger Vorgang, der in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden sollte. Bei der Datensicherung werden die Daten eines Speichermediums (in der Regel der Festplatte) auf einen anderen Datenträger wie Bandlaufwerk, CD-ROM, JAZ-Laufwerk, ditto-Laufwerk usw. kopiert, um Datenverluste bei Festplattenstörungen zu vermeiden. Sollten die Daten der Festplatte beispielsweise durch einen Virus zerstört werden, kann dann auf die Sicherungskopie zurückgegriffen werden.

    Unter Datensicherung ist auch die Verschlüsselung von Daten als Schutz gegen unbefugten Zugriff oder die Verwendung einer digitalen Signatur als Schutz vor Verfälschung zu verstehen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.