Das Komödiantenschiff

    Aus WISSEN-digital.de

    Originaltitel: Show Boat;

    Musical Play in zwei Akten von Jerome Kern. Oscar Hammerstein II schrieb die Gesangstexte sowie das Buch nach dem gleichnamigen Roman von Edna Ferber (1926).

    Die Uraufführung fand am 27. Dezember 1927 als Broadway-Premiere im New Yorker "Ziegfeld Theatre" statt. Am 31. Oktober 1970 wurde "Show Boat" erstmals in Deutschland an den Freiburger "Städtischen Bühnen" aufgeführt.

    Die wichtigsten Personen

    Andy Hawks, Schiffskapitän und Show-Direktor

    Vallon, Sheriff von Natchez

    Julie La Verne, Schauspielerin

    Steve, Julies Ehemann

    Magnolia, Hawks Tochter

    Gaylord Ravenal, Magnolias Ehemann

    Ellie May Chipley, Komödiantin

    Frank Schultz, Ellies Partner

    Handlung

    Das Drama um Rassendiskriminierung spielt an den Orten Natchez/ Mississippi (1890), Chicago (1893 und 1904) und wieder Natchez (1927).

    Kapitän und Show-Direktor Andy Hawks befährt mit seinem Theaterschiff "Cotton Blossom" den Mississippi und führt sein Stück in jedem Hafen auf. In einer Ära, in der die Diskriminierung schwarzer Amerikaner in den Südstaaten die Regel ist, bemüht sich der Kapitän besonders um Gäste mit schwarzer Hautfarbe. In Natchez verhaftet Sheriff Vallon Hauptdarstellerin und Halbblut Julie La Verne sowie ihren Mann Steve, weil ihre Mischehe in den Südstaaten verboten ist. Auslöser für die Festnahme war, dass der Schiffsingenieur Pete Julie nachstellte, woraufhin es zu einer Auseinandersetzung mit ihrem Ehemann kam. Anschließend denunzierte Pete das Verhältnis der beiden. Hawks findet eine Lösung und ersetzt Julie durch seine Tochter Magnolia. Die männliche Rolle übernimmt der zwielichtige Zocker Gaylord Ravenal, in den sich Magnolia sofort verliebt. Ravenal ist allerdings pleite und sucht lediglich eine preiswerte Mitfahrgelegenheit. Gegen den Willen ihrer Mutter Parthy heiraten Magnolia und Ravenal schon bald. Doch kaum ist es mit Gaylords Erfolg im Glücksspiel vorbei, verlässt er seine Frau und die gemeinsame kleine Tochter Kim.

    Jahre später trifft die Alleinerziehende mit Ellie und Frank auf ein Tanzpaar aus der guten alten Showboat-Zeit. Durch die Bekannten wird Magnolia als Sängerin im Chicagoer "Trobacero" engagiert. Es folgt ein deprimierendes Wiedersehen mit Julie La Verne, die das ihr angetane Unrecht nie verwinden konnte und zur Alkoholikerin geworden ist.

    Silvester 1904 folgt jedoch ein völlig unerwartetes Wiedersehen mit dem Vater und 23 Jahre später ist fast alles wieder wie früher: Der alte Kapitän Hawks besitzt mit der "Cotton Blossom" wieder ein Showboat, Magnolia singt im Radio und seine Enkelin Kim macht als Musical-Star Karriere. Via Telegraf hat Hawks seine Tochter zu sich gerufen, weil ein gesetzter, älterer Herr neben ihm auf der Brücke steht - Gaylord Ravenal. So wird den Alt-Eheleuten doch noch ein spätes Glück zuteil.

    Zum Werk

    "Show Boat" leitete eine neue Epoche der Musical-Geschichte ein. Mit diesem Werk löste sich das Musical von Formen der Operette, der Revue und des Nummernprogramms. Daraus entstand das dramatisierte Werk (Book-Musical) mit integrierter Musik sowie Liedern und Tänzen, die den Lauf der Handlung weitertragen. Die Neufassung von 1946 straffte die Handlung. Damit entfielen drei Songs, nur einer wurde hinzugefügt.

    Die "Show Boats" sind eine rein amerikanische Erfindung. Die "schwimmenden Theater" unterhielten die Flusssiedler des Mittleren Westens und im Süden der USA. Heute locken "River Boats" mit Shows als Touristen-Attraktionen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.