Das Abi feiern - die wichtigsten Tipps zur Vorbereitung

    Aus WISSEN-digital.de

    Quelle / Copyright: Youtube / RobsDieBohne

    Der Zeitraum, in dem die Abi-Prüfungen geschrieben werden, ist besonders stressig. Es gilt viel zu lernen, um die einzelnen Prüfungen bestmöglich zu bestehen. Zumal dies noch lange nicht alles ist. Abiturienten müssen sich noch um weitere Dinge kümmern.

    Wenn die schriftlichen Prüfungen vorüber sind, geht es so richtig los. Damit der spätere Abschluss gefeiert werden kann, sind umfassende Vorbereitungen zu treffen. Hierbei sind deutlich mehr Dinge zu berücksichtigen, als die meisten Schüler zunächst vermuten. Es folgt eine Übersicht der wichtigsten Bereiche einschließlich ihrer Stolpersteine.

    Abi-Ball

    Ein Abi-Ball gehört einfach mit dazu. Für die Feier müssen geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Was einige Abiturienten gerne vergessen: Gute Locations sind häufig schon früh ausgebucht. Spontane Buchungen sind meist ein Ding der Unmöglichkeit. Besser ist es, die bevorzugte Räumlichkeit schon mindestens ein Jahr vor dem eigentlichen Termin zu reservieren.

    Ebenfalls wichtig ist das Catering. Entscheidung ist vor allem die Planung der Kapazität. Es sollte relativ genau feststehen, wie viele Menschen am Abi-Ball teilnehmen. Erst dann ist es möglich, den passenden Caterer zu finden und sich ein Angebot machen zu lassen. Außerdem ist es empfehlenswert, die voraussichtlichen Kosten möglichst genau abzuschätzen, um diese mit der Eintrittsgebühr abdecken zu können.

    Im Übrigen steht und fällt der Erfolg einer Abifeier mit dem Unterhaltungsprogramm. Ein gutes Programm ist deshalb verpflichtend. Weil sich dies jedoch nicht von heute auf morgen selbst schreibt, ist ein früher Beginn umso empfehlenswerter.

    Abi-Buch

    Ein Abibuch darf auf gar keinen Fall fehlen. Auch wenn es so manchem Schüler nicht so wichtig erscheinen mag, so blättert man einige Jahre später dennoch gerne zurück und erinnert sich an die früheren Zeiten.

    Die Praxis zeigt allerdings, dass es oft schwierig ist, Schülerinnen und Schüler zu finden, die zum Abibuch beitragen möchten. Die Folge ist, dass das Buch am Ende oft von wenigen Personen erstellt wird. So muss es aber nicht kommen, zumal ein Abibuch abwechslungsreicher wird, wenn möglichst viele Schüler ihren Beitrag leisten. Deshalb ist es ratsam, den Redaktionsplan früh auszuarbeiten und die einzelnen Beiträge an die Abiturienten unmittelbar zu vergeben.

    Im Übrigen ist der Druck nicht zu unterschätzen. Noch immer gibt es viele Abschlussklassen, die ihre Abibücher bei örtlichen Druckereien in Auftrag geben. Allerdings ist es meist ein langer Weg, bis diese gefunden sind und zugleich drohen relativ hohe Kosten. Abibücher online drucken lassen ist deshalb eine vernünftige Wahl, die erhebliche Vorteile bietet. Dasselbe gilt übrigens auch für Einladungskarten und Abi-Shirts.

    Abi-Streich

    An vielen Schulen ist es üblich, dass Abiturienten sowohl ihren Lehrern als auch Schülern anderer Klassen gerne einen Streich spielen. Meist hat der Abi-Streich zur Folge, dass der Schulunterricht vorübergehend nicht stattfinden kann.

    Die größte Herausforderung besteht darin, sich einen Streich auszudenken. Einerseits soll er richtig gut sein und für Gesprächsstoff sorgen, andererseits darf er nicht gegen Sicherheitsbestimmungen und ähnliche Regelungen verstoßen. Außerdem ist es immer schön, wenn der Streich nicht nachgemacht, sondern originell ist.

    In Anbetracht dieser Vorgaben empfiehlt es sich, möglichst viele Ideen zu sammeln und sie penibel zu überprüfen. Besonders die schon erwähnte Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen ist ein wichtiger Aspekt - es wäre gar nicht schön, wenn der Streich später unnötigen Ärger nach sich zieht.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.