Darmverschlingung

    Aus WISSEN-digital.de

    (Volvulus)

    Der gesamte Darm wird von einer großen Falte des Bauchfells umschlossen und in seiner Lage gehalten. In diesem Gekröse verlaufen auch die den Darm ernährenden Blutgefäße. Durch Entzündungen oder Vernarbungen kann es in seltenen Fällen zu einer plötzlichen Achsendrehung des Gekröses kommen. Dabei werden die Blutgefäße eines Darmabschnittes abgeschnürt und der Darm, meistens der Dünndarm, wird brandig (Nekrose). Je größer der abgestorbene Darmabschnitt ist, desto stürmischer verlaufen die krankhaften Veränderungen mit allen Zeichen eines Darmverschlusses und begleitender Bauchfellentzündung



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.