Darmfistel

    Aus WISSEN-digital.de

    abnorme Verbindung zwischen Darmwand und Körperoberfläche (äußere Darmfistel) oder einem inneren Organ (innere Darmfistel). Der Darminhalt entleert sich dann nicht auf natürliche Weise. Sie kann als angeborene Missbildung bestehen oder in Folge von Krankheit und Verletzungen entstanden sein. Auch als Komplikation nach Darmoperation kann sie aufzutreten. Eine Heilung ist nur auf operativem Wege möglich. Eine künstliche äußere Darmfistel bezeichnet man als Anus praeternaturalis, eine künstliche innere Darmfistel als Enterostomie.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.