Darmatonie

    Aus WISSEN-digital.de

    fehlende oder herabgesetzte Spannung in der glatten Muskulatur der Darmwand, sodass keine oder kaum noch Peristaltik nachweisbar ist und es zum Stuhlverhalt kommt. Eine Darmatonie kann angeboren sein oder nach schweren Unfällen oder Bauchoperationen auftreten. Durch die Stagnation des Nahrungsbreies wird die Verdauung unterbrochen. Auch Koliken der Nieren oder der Gallenwege können zu einer reflektorischen Darmatonie führen. Verantwortlich ist jeweils das sympathische Bauchnervengeflecht, dass auf äußere Stressreize mit einer massiven Ruhigstellung des Darmes reagiert (Darmnerven). Besteht eine Darmatonie über einen längeren Zeitraum, kann es zur Darmlähmung (Ileus) kommen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 13. Dezember

    1642 Der holländische Seefahrer Abel Tasman, der als erster Navigator Australien umsegelt, entdeckt Neuseeland.
    1888 An der Pariser Börse kommt es zum so genannten Panama-Krach. Ferdinand de Lesseps, Gründer der Gesellschaft für den Bau des Panamakanals, wird 1893 zu einer hohen Gefängnisstrafe verurteilt.
    1935 Die spanische dramatische Romanze "Doña Rosita bleibt ledig oder Die Sprache der Blumen" von Federico García Lorca hat in Barcelona Premiere.