Dagmar Koller

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichische Sängerin und Tänzerin; * 26. August 1945 in Klagenfurt

    Die Tochter eines Mathematiklehrers besuchte die Ballettschule und studierte in Wien Tanz und Gesang. Ihre Karriere an der Wiener Volksoper blieb aus - das "Aschenputtel, der siebte Zwerg von links", wie die Koller sich selbst einschätzte, tanzte auch in Dortmund, Lüneburg und Bern ohne sonderlichen Erfolg. Der Durchbruch gelang ihr erst 1964 in Berlin, als sie als Prinzessin Mi in Lehárs "Land des Lächelns" bezauberte. Nach einer umjubelten Musical-Laufbahn ("Sweet Charity" in Wiesbaden, "My Fair Lady" in Köln und Hamburg) kehrte sie 1972 mit "Carousel" als Star nach Wien zurück.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.